Stoffwechselkur Rezepte: Einfach lecker

Hast Du vor, 21 Tage lang eine Stoffwechselkur durchzuziehen? Wenn ja, dann bist Du hier genau richtig, denn wir zeigen Dir die leckersten Stoffwechselkur-Rezepte. Egal ob Frühstück, Mittag oder Abendessen, abnehmen kann und darf lecker sein!

Erfahre hier, wie Du Dich während der Kur abwechslungsreich und lecker ernähren kannst. So kommt garantiert nie Langweile auf und Deine Motivation bleibt erhalten. Falls die Beispielrezepte nicht ausreichen, kannst Du Dir mit unserem Baukastensystem im Stoffwechselkur-Hauptartikel jederzeit selbst neue, leckere Rezepte individuell zusammenstellen.
stoffwechselkur abnehmen


Die leckersten Stoffwechselkur Rezepte für den Alltag

Mit guter Laune lässt sich die strenge Diätphase der Stoffwechselkur schnell und locker überstehen. Hier findest Du leichte Rezepte, die schnell abgewandelt und miteinander kombinieren werden können. Erstelle Dir mit den Stoffwechselkur-Rezepten Deine Tagesmenüs und verzichte auch als Vegetarier oder Veganer nicht auf Abwechslung.

1. Die 21 Tage Stoffwechselkur Rezepte

Während der Diätphase der Stoffwechselkur solltest Du besser auf einige Lebensmittel verzichten:

  • Milch und nicht fermentierte Milchprodukte
  • Zucker und alle weiteren Süßungsmittel
  • Kohlenhydrathaltige Beilagen
  • Fette und Öle
  • Alkohol

Stoffwechselkur RezeptbuchZu den Must-have der strengen Phase der Stoffwechselkur gehören insbesondere Gemüse, Obst, Fisch und Fleisch sowie ausgewählte Milchprodukte. Mit ein wenig Fantasie und Kombinationsgabe lassen sich die verschiedenen Rezepte der Stoffwechselkur abwechslungsreich abwandeln.

Grundsätzlich bestehen die 21 Tage Stoffwechselkur Rezepte aus einem Frühstück mit Snack-Charakter sowie zwei Mahlzeiten, bestehend aus einer Proteinquelle mit viel Gemüse, die mittags und abends eingenommen werden. Zudem sollten pro Tag 2 bis 3 Liter Wasser oder ungesüßter Tee getrunken werden. Dies ist das Grundkonstrukt. Daraus ergibt sich dann, mit einigen wenigen Einschränkungen, eine große Kombinationsvielfalt.

1.1 Kick-Off-Start mit leichtem Frühstück

Stoffwechselkur Protein Shake Rezept Die Stoffwechselkur-Frühstück-Rezepte sind einfach gehalten, da der Stoffwechsel am Morgen langsam in Gang kommen soll. Du startest mit einer Tasse Kaffee (am besten schwarz getrunken, höchstens aber mit einem Teelöffel fettarmer Milch), einer Tasse Tee oder stillem Wasser in den Tag.

Dazu kannst Du folgendes essen:

  • Eine Handvoll Obst, wie beispielsweise Apfel, Orange oder Grapefruit
  • 1 Knäckebrot (höchstens 1 Knäckebrot pro Tag)
  • 100 Gramm Magerquark mit Beeren

Für Abwechslung sorgt ein Proteinshake. Dafür benötigst Du:

  • Eiweißpulver
  • Mineral- und Nährstoffpulver
  • 1-2 Teelöffel Flohsamenschalen

Um den Shake herzustellen, löst Du jeweils zwei Messlöffel des Eiweißpulvers in 500 ml Wasser auf. Um dem Shake einen fruchtigeren Geschmack zu geben, kannst Du ca. 20 Gramm Erdbeeren, Himbeeren oder sonstige Beerenfrüchte (auch gerne tiefgefroren) hinzugeben. Dabei solltest Du darauf achten, dass sich der Geschmack des Proteinpulvers mit den Früchten harmoniert.

1.2 Stoffwechselkur-Rezepte für den Mittag

hCG-Stoffwechselkur Rezeptebuch

Am Mittag gilt es, möglichst viele Proteine zu sich zu nehmen. Deshalb besteht das Mittagessen aus einer Portion Fleisch oder Fisch mit Gemüse und Salat als Beilage. Nachstehend drei empfehlenswerte Rezepte, die sich schnell herstellen lassen. In unserem Hauptartikel zur Stoffwechselkur findest Du eine Übersichtstabelle der erlaubten Lebensmittel. Diese kann wie ein Baukasten genutzt werden: Einfach eine Proteinquelle und Gemüsesorten nach Lust und Laune kombinieren.

Außerdem empfiehlt es sich, verschiedene Zubereitungsmethoden zu testen. So können Brokkoli oder Rosenkohl sowohl gekocht, als auch im Ofen geröstet werden. Gemüse kann natürlich auch gedünstet werden. Alternativ haben die Jungs von ChefSteps hier einen sehr coolen Trick für das perfekt zubereitete Gemüse:

Salat mit Garnelen

Rezepte Mittagessen StoffwechselkurDieses Rezept kann ganz nach eigenem Geschmack variiert werden. Einfach im Supermarkt frischen Salat und Gemüse, wie Radieschen, Tomate und Gurke kaufen. Dazu gibt es 120 Gramm Garnelen, die dem Salat zugegeben werden. Für Würze sorgt ein Schuss Balsamico.

 

Zucchini-Omelette

Eine gute Eiweiß-Quelle ist ein Omelette, das sich schnell zubereiten lässt, es kann auch mit anderen Gemüsesorten kombinieren kann. Für diese Variante benötigt man:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Zunächst reibst Du die Zucchini in feine Raspel (am besten mit einer Käsereibe), bevor Du sie in die heiße Pfanne gibt. Dort werden sie solange angebraten, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdunstet ist. Anschließend kommen für zwei Minuten die kleingewürfelten Zwiebeln hinzu. Zuletzt wird das vorher aufgerührte Ei hinzugegeben und mit der Zucchini-Zwiebel-Menge gemeinsam angebraten. Je nachdem wie viel Gemüse man verwendet, wird aus dem Omelette ein Rührei. Kleiner Tipp: Deckel auf die Pfanne, so wird das Omelette schön fluffig.

Hackfleisch mit Gemüse

Dieses Rezept eignet sich wunderbar, um es in größeren Mengen vorzukochen und am nächsten Tag noch einmal aufzuwärmen. Für 1 Portion benötigst Du:

  • 150 Gramm (mageres) Hackfleisch (Männer etwa 200 Gramm)
  • ½ rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zunächst die Paprika und die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Anschließend werden sie zum Anbraten in die bereits aufgewärmte Pfanne gegeben. Nun wird das Hackfleisch hinzugefügt, bitte richtig durchbraten. Kurz vor Ende den Knoblauch hinzugeben, mit Salz, Pfeffer oder dem Paprikagewürz dem Gericht eine würzige Note verleihen und schon kann es verzehrt werden!

1.3 Rezepte für die Stoffwechselkur am Abend

Auch zum Abendbrot bekommt der Körper noch einmal ausreichend Eiweiß. Gleichzeitig solltest Du aber auch auf leichtverdauliche Zutaten achten, weshalb anstatt Rind- oder Schweinefleisch besser Fisch und Geflügel auf den Teller kommt.

Fisch mit Tomate und Basilikum Rezept

Fisch mit Tomate und Basilikum

Für dieses Rezept benötigst Du:

  • 1 Tomate
  • 2-3 Blätter Basilikum
  • 150 Gramm Fischfilet (Männer etwa 200 Gramm)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Deine Vorbereitungen beginnen damit, den Fisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu würzen. Anschließend wird er in der vorgeheizten Pfanne wenige Minuten angebraten. In dieser Zeit richtest Du die geschnittene Tomate mit etwas Salz und Pfeffer sowie dem aromatischen Basilikum auf einem Teller an. Der gebratene Fisch wird dazugelegt und mit den würzigen Tomaten gegessen.

Salat mit gegrillter Pute

Leicht und bekömmlich ist dieses sommerliche Rezept. Um für Abwechslung in den 21-Tage-Stoffwechselkur-Rezepte-Varianten zu sorgen, kombinierst Du das eiweißhaltige Putensteak mit verschiedenen Gemüsesorten.

Für dieses Rezept benötigst du:

  • 150 Gramm Putensteak (200 Gramm für Männer)
  • etwas Dill
  • frischen Blattsalat
  • Salatzutaten wie Frühlingszwiebeln, Tomaten, Paprika, Gurke
  • frischen Knoblauch
  • einen Teelöffel Zitronensaft

Das Putensteak wird in einer Pfanne von beiden Seiten gebraten. Etwa 50 Gramm Gurke werden in Stücke geschnitten. Den Knoblauch pressen und den Dill fein hacken. Anschließend die Gurke mit dem Mixstab oder im Mixer pürieren, Dill und Knoblauch hinzugegeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Das ist das Topping, das später zum Putensteak gegessen wird. Aus den restlichen Zutaten wird ein kleiner Salat gezaubert, der als Beilage dient.

Kräuterquark mit Ei

Möchte Du auf eine alternative Eiweißquelle zurückgreifen, gibt es auch fleischlose Varianten der Rezepte. Hier eine kleine Inspiration:

  • 150-200 Gramm Magerquark
  • 1 Ei
  • etwas Schnittlauch und Kresse
  • Salz und Pfeffer

Der Magerquark wird mit dem in Röllchen geschnittenen Schnittlauch und der Kresse in beliebiger Menge verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Das Ei je nach Größe  in sechs bis sieben Minuten hartkochen. Zum Anrichten auf dem Teller wird das Ei halbiert und mit dem frischen Kräuterquark sowie mit etwas Kresse serviert.

Weitere Ideen für Rezepte finden sich natürlich auch auf Chefkoch.de.

1.4 Snacks für Zwischendurch

Snacks als Kur RezepteGrundsätzlich sollte zwischendurch auf Snacks verzichtet werden. Knurrt jedoch der Magen, was in der strengen Phase der Stoffwechselkur durchaus passieren kann, helfen folgende kleine Snacks bis zur nächsten Mahlzeit:

  • eine Handvoll geschnitzte Äpfel oder Beeren, eine Orange
  • eine Handvoll Rohkost

2. Stoffwechselkur – vegetarisch oder vegan?

Eine Stoffwechselkur vegetarisch oder vegan zu gestalten, ist eine Herausforderung, da Fleisch und Fisch wichtige Eiweißquellen darstellen. Wer auf der Suche nach vegetarischen Stoffwechselkur-Rezepten für die Diätphase ist, muss deshalb etwas kreativ sein. Empfehlenswert ist es, Fleisch und Fisch durch Lupinenprodukte, Tofu, Tempeh oder dem proteinreichen Quorn zu ersetzen. Veganer können so auch die Milchprodukte in den Stoffwechsel-Rezepten ersetzen. Eier sind für Vegetarier die Eiweißquelle Nummer Eins, da diese echte Nährstoffbomben sind. Hier findest Du weitere alternative Proteinquellen für Veganer und Vegetarier. Alle Rezepte der Stoffwechselkur können auch durch Eiweiß-Milchshakes ersetzt werden, wobei man mindestens einmal am Tag feste Nahrung zu sich nehmen sollte.

3. 21 Tage Stoffwechselkur Rezepte probiert – Und wie geht es weiter?

Nach der Diätphase wird die Ernährung in der Stabilisierungs- und Erhaltungsphase ganz langsam wieder auf ein Normalmaß angepasst, die Rezepte der Stoffwechselkur werden um weitere Zutaten ergänzt. Damit die Erfolge der vorhergehenden Phase nicht durch den Jo-jo-Effekt zunichte gemacht werden, solltest Du jedoch weiterhin die Rezepte der Stoffwechselkur als Basis der täglichen Ernährung nutzen. Es ist ratsam, auch weiterhin auf sehr fett- und zuckerhaltige Lebensmittel zu  verzichten. Die Rezepte für die Stoffwechselkur können nun wieder mit fettarmer Milch oder Brot ergänzt werden – und auch das Glas Rotwein ist wieder möglich. Wichtig ist dabei immer, mit Augenmaß und Disziplin vorzugehen, um sich lange an dem Erfolg der Diätphase erfreuen zu können.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Stoffwechselkur Rezepte: Einfach lecker 4.03/5 aus 60 Stimmen
Kostenlosen Stoffwechsel-Kurs starten
Melde Dich hier an, um Teil unseres kostenlosen E-Mail-Kurses zu sein. Wir zeigen Dir in 3 Schritten, wie Du deinen Stoffwechsel ankurbeln kannst - exklusiv und nur für angemeldete Nutzer.*
*Wir geben Deine E-Mail-Adresse nicht weiter und schicken dir keinen Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

20 Kommentare zu Stoffwechselkur Rezepte: Einfach lecker

  1. Andrea sagt:

    Hallo, mach diese Kur seit 6 Tagen und habe ca. 2 kg abgenommen. Was esst ihr eigentlich wenn ihr unterwegs seid. Also so den ganzen Tag. Werde am Samstag schon am Vormittag mit dem Bus zu einem Adventmarkt fahren und erst spät am Abend retour kommen. Was ist da essen soll weiss ich leider nicht. Ausser dass ich dort wahrscheinlich nix essen „darf“

  2. Jasmin sagt:

    Kann man bei der Stoffwechselkur von Lifeplus Weizenkleie, Quark und Ei essen?? Wäre für jeden Tip dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.