Propolis – Anwendung, Inhaltsstoffe, Wirkung

Wissenschaftlicher Name: Propolis

propolis-wirkung

Volkstümlicher Name

  • Kittharz
  • Bienenharz
  • Bienenleim
  • Kittwachs

Anwendungsgebiete

  • Hautunreinheiten
  • Entzündungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wundheilung
  • Zellregeneration

Wichtigste Inhaltsstoffe

  • Magnoflorin
  • Linolsäure
  • Blausäure

Propolis, oft auch Kittharz oder Bienenharz genannt, ist ein Wirkstoff, der schon seit Jahrtausenden vom Menschen als natürlicher Wundheilstoff genutzt wird und auch noch heute sehr beliebt ist.

Die harzähnliche Masse wird von Bienen produziert und hat, bei richtiger Anwendung, eine gesundheitsfördernde und wundheilende Wirkung.

In aller Kürze:

  • Ein Harz das von Bienen angereichert wird.
  • Es kann antibakteriell Wirken und unterstützt das Immunsystem (wie Astaxanthin).
  • Der Wirkstoff dient sowohl der inneren als auch äußeren Anwendung.
  • Besonders Propolis Pulver und Propolis Tinktur werden auf dem Markt angeboten.
  • Das Harz kann für die Behandlung von Allergien, Entzündungen und Wunden verwendet werden.

Was ist Propolis

propolis waben
Der Stoff Propolis wird von Bienen zur Abdichtung und Stabilisierung des Bienenstocks erzeugt, und bietet ihnen gleichzeitig Schutz vor Viren und Bakterien.
Hauptbestandteile des Stoffes sind:

  • Harz,
  • Öle,
  • Wachs
  • und Blütenpollen.

Er enthält viele Flavonoide, die das menschliche Immunsystem unterstützen. Das Harz wird sowohl als Nahrungsergänzungmittel, als auch als homöopathisches Mittel verwendet und hat eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Wirkungen.

Wirkung von Propolis

Propolis hat eine große Anzahl an positiven Eigenschaften, die je nach Zusammensetzung des Stoffes variieren. Er besitzt eine beruhigende und zellregenerationsfördernde Wirkung auf die Haut, wirkt antibakteriell und unterstützt durch die enthaltenen Flavonoide das Immunsystem. Des Weiteren lindert der Stoff Entzündungen und fördert die Wundheilung. Nicht nur auf die Haut wirkt er beruhigend, sondern auch auf die Psyche. Er vermindert Stress.
Die wichtigsten Wirkungen:

  • Schützt vor Bakterien
  • Hilft bei Akne, Neurodermitis und Herpes
  • Baut Stress ab
  • Stärkt das Immunsystem
  • Fördert die Verdauung
  • Hilft bei Nierenbeschwerden und Blasenentzündung

Anwendungsmöglichkeiten von Propolis

propolis
Die Anwendungsformen von Propolis reichen von Sprays, über Tropfen bis hinzu Salben und Cremes.
Je nach Beschwerden sollten verschiedene Formen angewendet werden. Der Wirkstoff kann auch für die Behandlung von Tieren verwendet werden.

Propolis Salben und Propolis Creme

Salben und Creme, die den Wirkstoff Propolis enthalten, helfen bei Beschwerden an der Haut. Bei empfindlicher Haut wirkt die Salbe beruhigend und unterstützt die Haut bei der Erneuerung der Hautzellen.
Liegen Verletzungen oder Verbrennungen der Haut, z.B. Sonnenbrände vor, so hilft die Creme bei der Wundheilung und den Schmerz zu lindern.
Sollen gezielt kleine Wunden an der Haut behandelt werden, so kann der Wirkstoff auch unverdünnt auf die entsprechende Hautpartie aufgetragen werden. Jedoch solltest Du hier vorsichtig und sparsam mit der Dosierung sein.

Bei offenen Verletzungen sollte die Salbe nicht direkt auf die offene Wunde aufgetragen werden.

Bei Entzündungen und Herpes bietet der Wirkstoff Schutz vor Bakterien und auch Akne kann durch die antibakterielle Wirkung des Harzes bekämpft werden.

Die Propolis Salben können auch selbst hergestellt werden. Dazu benötigt man etwa 50ml Pflanzenöl, 3g Bienenwachs und ca. 25 Tropfen Propolis Tinktur, auf Wunsch kann die Creme noch mit Wasser verdünnt werden.

Propolis Tropfen und Kapseln

Propolis Tropfen und Kapseln sind zur inneren Anwendung gedacht. Sie unterstützen den Körper bei der Immunabwehr und machen ihn dadurch resistenter gegenüber Viren, Erkältungen und anderen Erregern. Auch bei Allergien, wie beispielsweise Heuschnupfen, kann Propolis wahre Wunder bewirken.
Bei Menstruations- oder Wechseljahrsbeschwerden oder Blasenentzündungen können die Tropfen helfen. Auch Blähungen und Magen-Darm Beschwerden können mit den Kapseln behandelt werden. Der Wirkstoff lindert innere Entzündungen und stärkt den Körper für die Abwehr von Krankheitserregern.

Propolis Pulver

Das Propolis Pulver ist sehr einfach in der Anwendung. Es wird zum Beispiel Milch, Tee oder Joghurt beigefügt und zu sich genommen. Das Pulver kann aber auch durch die Zugabe von Wasser, zu einem Brei angerührt werden. Dieser kann als Breiumschlag für der Behandlung äußerer Wunden verwendet werden. Durch die innere Anwendung des Pulvers wird Stress abgebaut und die Zufriedenheit und das Wohlbefinden werden gestärkt. Das Pulver ist einfach in der Handhabung und leicht erhältlich.

Propolis Tinktur


Die Propolis Tinktur ist eine hochkonzentrierte Flüssigkeit, die aus dem Harz und starkem Alkohol besteht.
Zur äußeren Anwendung kann der Wirkstoff auf eine verwundete Stelle der Haut aufgetragen werden. Mit Hilfe von Kompressen, Pinselbehandlung, Umschlägen, Waschungen und Bändern können vor allem große Köperflächen behandelt werden.
Durch das Harz und den Alkohol wird die entsprechende Stelle desinfiziert und die Wundheilung unterstützt.

Dabei sollte die Tinktur leicht verdünnt angewendet werden, da der Alkohol sonst zu Reizungen der Haut führen könnte.

Die Tinktur dient ebenfalls der inneren Anwendung. Hierbei wird das Harz-Alkohol Gemisch in verdünnter Form aufgenommen, da der Wirkstoff hochkonzentriert vorliegt. Wasser, Milch oder Tee eignen sich hervorragend dazu. Durch die Zugabe von Honig, kann die Flüssigkeit schmackhafter gestalten werden. Bei der ersten Einnahme sollte eine schwache Dosierung verwendet werden, um die Verträglichkeit zu testen.

Etwa 5 bis 10 Tropfen auf 150ml Wasser, stellen eine geeignete Dosierung für die innere Aufnahme der Tinktur dar.

Propolis Nebenwirkungen

Propolis enthält sogenannte Allergene, die zu Allergischen Reaktionen bei der Anwendung des Harzes führen können. Besonders für Menschen mit Allergien gegen Bienenstiche, Honig oder Gelee Royale, ist es ratsam, vorsichtig bei der Behandlung mit dem Harz zu sein.

Tipp: Verwende bei der ersten Anwendung eine schwache Dosierung (weniger als 5 Tropfen), um die Reaktion deines Körpers zu beobachten und mögliche Allergien frühzeitig zu erkennen.

Propolis kaufen

Die verschiedenen Formen des Harzes sind in Drogeriemärkten, Naturkostläden, Bioläden und Apotheken erhältlich. Besonders das Pulver ist im Handel oft zu finden. Produkte, die als Homöopathische Mittel deklariert sind, gibt es nur in Apotheken zu kaufen, andere Produkte, wie Kosmetika oder Nahrungsergänzungsmittel sind auch in Läden wie beispielsweise Dm oder Rossmann zu finden.

Bild Produktname Preis
Propolis Kapseln fairvital Propolis Kapseln von fairvital ca. 10,95 €
guenstig-kaufen
Bergland Propolis Tinktur ca. 10,66 €
guenstig-kaufen
Naturtotal Propolis Pulver Naturtotal Propolis Pulver ca. 14,90 €
guenstig-kaufen
Zirkulin Propolis Salbe Zirkulin Propolis Salbe ca. 6,95 €
guenstig-kaufen

Fazit


Propolis ist ein natürlicher antibiotischer Wirkstoff der für die Behandlung zahlreiche Verletzungen, Entzündungen und Erkrankungen verwendet werden kann. Das Harz wird antibakteriell, stärkt das Immunsystem und fördert das Wohlbefinden. Propolis ist in verschiedenen Formen erhältlich und ist nach dem Testen von allergischen Reaktionen für Tier und Mensch unbedenklich.
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Propolis – Anwendung, Inhaltsstoffe, Wirkung
4.75 aus 4 Stimmen

Kostenlosen Stoffwechsel-Kurs starten
Melde Dich hier an, um Teil unseres kostenlosen E-Mail-Kurses zu sein. Wir zeigen Dir in 3 Schritten, wie Du deinen Stoffwechsel ankurbeln kannst - exklusiv und nur für angemeldete Nutzer.*
*Wir geben Deine E-Mail-Adresse nicht weiter und schicken dir keinen Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.